Stadt Kassel übernimmt über 95 Prozent der Auszubildenden

 

 

19 junge Erwachsene schließen jetzt ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei der Stadt Kassel ab, 18 davon werden übernommen. Dies entspricht nahezu 95 Prozent.

 

Zum Ende ihrer Ausbildungszeit gab es jetzt eine Abschiedsfeier des Ausbildungsbüros. Die (ehemaligen) Auszubildenden und Anwärterinnen und Anwärter zeigten sich dabei glücklich, die anstrengende Prüfungszeit hinter sich zu haben. Dafür herrscht Vorfreude auf ihre kommenden Tätigkeiten in den neuen Arbeitsbereichen, zum Beispiel im Bürgeramt, im Sozialamt, im Ordnungsamt, in der Vermessung und Geoinformation oder im Personal- und Organisationsamt. Mit ihrer Ausbildung beziehungsweise ihrem dualen Studium verfügen die jungen Beschäftigten über eine solide Grundlage für ihre weitere berufliche und persönliche Entwicklung.

 

Die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden in folgenden Berufen ausgebildet:

  • Bachelor of Arts – Allgemeine Verwaltung (Beamtenanwärter/in für die Laufbahn des gehobenen Dienstes; duales Studium)
  • Verwaltungswirt/in (Beamtenanwärter/in für die Laufbahn des mittleren Dienstes)
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
  • Servicefachkraft für Dialogmarketing
  • Geomatiker/in.

 

 

Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen