Öffentlichkeitsfahndung nach Vergewaltiger! Bitte teilen

image_pdfimage_print

 

 

Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild und Zeugenaufruf

 

 

Homberg (ots) – Melsungen Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild und Zeugenaufruf Delikt: Verdacht der versuchten Vergewaltigung mit Freiheitsberaubung

Tatzeit: 02.07.2017, 21:55 Uhr

Die Polizei fahndet nach versuchter Vergewaltigung einer 18-Jährige Melsungerin nach dem Täter.

Nach den Angaben des Opfers konnte ein Phantombild erstellt werden.

Das Opfer hat den Täter wie folgt beschrieben:

ca. 20 – 25 Jahre alt,

1,70 bis 1,75 m groß,

kräftige breit gebaute Figur

mit leichtem Bauchansatz,

dunkelblonde kurz geschnittene Haare (Igelschnitt),

rundes Gesicht,

trug Dreitagesbart.

 

Bei dem Tatfahrzeug soll es sich um einen relativ neuen dunklen Klein-Pkw (5-Türer) gehandelt haben, der eine getönte Heckscheibe und getönte hintere Seitenscheiben hatte.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Insbesondere bitte die Kriminalpolizei darum, dass sich die Passanten melden, die den Täter dazu veranlasst haben, sich zu ihnen umzudrehen und so dem Opfer die Fluchtmöglichkeit ermöglicht haben.

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder

 

 

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen