3. Landrats-Wanderung im Werra-Meißner-Kreis führte durch die Hessische Schweiz

 

 

Hitzelrode
Am Grünen Band gab es eine kleine flüssige Zwischenstärkung für die Wanderer.

Am vergangen Sonntag, den 11. Juni, hatte Landrat Stefan Reuß zur 3. Landrats-Wanderung im Werra-Meißner-Kreis eingeladen und viele Wanderfreudige fanden den Weg nach Hitzelrode, wo die Wanderung durch die Hessische Schweiz über den Premiumweg P4 startete.

 

In entspannter Atmosphäre konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die herrliche Landschaft erwandern, sondern nebenbei auch das Gespräch mit Landrat Stefan Reuß suchen.

 

Der Premiumwanderweg P4 bietet großartige Ausblicke auf das Werratal und den Hohen Meißner und hält am Wegesrand manche Rarität, wie Orchideen, bereit.

Zusätzlich informierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Naturparks sowie neue Infotafeln über die botanischen Besonderheiten und schützenswerten Pflanzen und Tiere entlang des Wanderweges.

Auch ein Abstecher auf das Grüne Band, den ehemaligen Grenzstreifen, gehörte zum Programm, der sich ebenfalls durch eine besondere Vegetation auszeichnete.

Hitzelrode
Die Wandergesellschaft beim Start in Hitzelrode

 

Am frühen Nachmittag konnte sich die Wandergesellschaft am Grillplatz von Hitzelrode an einem Imbiss erfreuen, der dort von der Interessengemeinschaft Grillhütte Hitzelrode vorbereitet worden war.

Nach diesem wunderschönen sonnigen Wanderereignis freuen sich die Wanderer schon auf die nächste Landratswanderung im kommenden Jahr.

 

Derzeit gibt es übrigens eine Abstimmung des Wandermagazins über Deutschlands schönste Wanderwege bei der der Premiumwanderweg P4 nominiert ist.

Wer mit helfen möchte, dass der P4 den Sieg erringt, kann unter www.wandermagazin.de/wahlbuero an der Abstimmung teilnehmen.

LR WMK

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Kommentar verfassen