Blitzeinschlag zerstört Haus in Hofgeismar

 

 

Kassel (ots) – Wie in unserer Erstmeldung mitgeteilt, war es in Hofgeismar zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Die erste Meldung erreichte die Polizeileitstelle in Kassel am 15.06.17, um 20.39 Uhr. Das brandbe-troffene Haus steht in der Von-Amelunxen-Str. 32.

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein ausschließlich gewerblich genutztes Haus, bestehend aus Erdgeschoss, 1. und 2. Obergeschoss und Dachgeschoß.

Mehrere Zeugen gaben übereinstimmend an, dass der Brand durch einen Blitzeinschlag ausgelöst wurde.

Der Brand setzte sich vom Dachstuhl ausgehend fort bis in das 2. Obergeschoss.

Die Feuerwehren aus Hofgeismar und Kelze hatten das Feuer gegen 21.45 Uhr gelöscht und im Anschluss noch nach Glutnestern gesucht.

Menschen kamen nicht zu Schaden.

Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 000,- EUR geschätzt.

Die Brandstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt.

 

Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Kommentar verfassen