Baubeginn: Ziegenhainer Straße wird grundhaft erneuert

 

 

http://www.openstreetmap.org/

Die Ziegenhainer Straße wird auf kompletter Länge grundhaft erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am Mittwoch, 21. Juni. Gebaut wird voraussichtlich bis Ende 2017. Die Straße wird während der Bauarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Die Anlieger können ihre Grundstücke erreichen, allerdings ist mit Einschränkungen zu rechnen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf zirka 700.000 Euro.

Gebaut wird zwischen Witzenhäuser Straße und der Heckershäuser Straße. Die 5,50 Meter breite Straße und die beiden je zwei Meter breiten Gehwege werden grundhaft erneuert. Der Grünstreifen zwischen dem südlichen Gehweg und der Fahrbahn bleibt erhalten. Hier sind jedoch Anpassungsarbeiten erforderlich. Im Bereich des Anschlusses an die Witzenhäuser Straße wird auf der Nordseite ein 2,50 Meter breiter Längsparkstreifen für vier Fahrzeuge hergestellt. Dort werden auch Radbügel montiert, an denen man sein Fahrrad abstellen und anschließen kann. Die Versorgungsleitungen der Städtischen Werke und von KASSELWASSER wurden bereits im Vorfeld der Straßenbauarbeiten erneuert.

 

Neuer Platz entsteht

 

Um den Stadtteil Rothenditmold im Bereich der Ziegenhainer und der Witzenhäuser Straße attraktiver zu gestalten, wird dort ein neuer Platz angelegt. Hierfür steht eine etwa 350 Quadratmeter große Rasenfläche zur Verfügung, die bislang nicht dazu einlud, sich dort aufzuhalten. Auf dem Platz stand ein großer Baum, der aus Sicherheitsgründen gefällt werden musste. Mit Hilfe des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ und Geld der Stadt Kassel wird der Platz jetzt so umgebaut, dass er zum Verweilen einlädt. Auf dem Platz werden voraussichtlich das Kunstwerk „Verwirbelung“ auf Initiative des Fördervereins „Wir für Rothenditmold“ und eine Bank aufgestellt. Fertiggestellt werden soll der Platz bereits Ende August.

 

Stadt Kassel

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen