Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer.

 

 

Kassel (ots) – Am Montag, 12.06.2017, gegen 18:55 Uhr, ereignete sich auf der L 3078, in der Gemarkung Diemelsee-Adorf, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 25-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Ein weiterer Motorradfahrer, ein 26-jähriger Mann, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

Die beiden Motorradfahrer waren mit ihren Maschinen auf der Landesstraße aus Richtung Diemelsee-Adorf kommend, in Richtung Vasbeck unterwegs, als Sie im Bereich der Unfallstelle mit dem Anhänger eines querenden, landwirtschaftlichen Gespannes kollidierten.

Der 30-jährige Fahrer der landwirtschaftlichen Zugmaschine wollte die L 3078 überqueren, um in die Straße Im Meer zu fahren.

Er erlitt einen Schock. Alle Unfallbeteiligten stammen aus Korbach.

An dem Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

An beiden Motorrädern entstand Totalschaden.

Der Gesamtschaden wird auf 14 000 Euro geschätzt.

Ein dritter Motorradfahrer, der mit den beiden Verunfallten gemeinsam unterwegs war, folgte diesen mit ca. 200 Metern Abstand und wurde so nicht Zeuge des Zusammenstoßes.

Es wurde ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallherganges beauftragt.

Auf Grund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Aufnahme der Unfallspuren musste die L 3078 für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Kommentar verfassen