Bewaffneter Raubüberfall auf Taxifahrerin in Hofgeismar, Landkreis Kassel

 

 

Kassel (ots) – Tatzeit: Sonntag, 11.06.2014, 03:50 Uhr Tatort: Hofgeismar, Mauerstr.

Eine 52-jährige Taxifahrerin aus Hofgeismar wurde zur Tatzeit in der Nähe des Viehmarktgeländes (örtliches Volksfest) von 2 männlichen Personen angehalten und in Fahrpreisverhandlungen verwickelt. Man signalisierte schließlich Handelseinigkeit und einer der Täter stieg an der Beifahrerseite in das Taxi ein. Dieser hatte plötzlich eine graue Pistole in der Hand, zielte auf den Körper der Taxifahrerin und verlangte die Herausgabe ihrer Geldbörse und ihres Handys. Beide Täter flüchteten schließlich zu Fuß mit der Beute in Richtung der Straße Oberer Graben. In der Geldbörse befanden sich ein kleinerer Gelbetrag und diverse Papiere und Bankkarten der Geschädigten.

Täterbeschreibungen:

1. Männliche Person, ca. 180 cm groß, kräftige Gestalt, rundliches Gesicht, vermutlich Glatze, trug ein helles Oberteil und blaue Jeans

   - bewaffnet mit einer grauen Pistole - 

2. Männliche Person, 20-25 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schmale Gestalt, schmales Gesicht, beim Sprechen spitz geformte Lippen, kurze Haare, sprach mit ausländischem Akzent, trug eine blaue oder graue Stoffjacke.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Hofgeismar unter Tel.: 0561-9102820 oder die Kriminalpolizei in Kassel, die die Ermittlungen übernommen hat, unter Tel.: 0561-9100 entgegen.

 

Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Kommentar verfassen