Wohnhausbrand in Baunatal

 

 

Archivbild

Wie gestern von der Polizei berichtet wurde, war es zu einem WOhnahusbrand in Baunatal Großenritte gekommen.

Am frühen Abend (19:10 Uhr) erreichte die Leitstelle die Meldung, dass ein Fachwerkhaus brennen würde.

Bereits um 20:00 H hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle und gelöscht.

30 min Brand richten aber verheerendes an.

Der Brand war im Erdgeschoß ausgebrochen und fraß sich durch alle drei Geschoße des Hauses.

Als Ausbruchsort konnte das Badezimmer lokalisiert werden.

Das Haus ist nun leider unbewohnbar.

Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 € geschätzt.

Der Hausbewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasintox ins Krankenhaus gebracht.

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Kommentar verfassen