MHK – Veranstaltungen vom 29.05. bis zum 04.06.2017 mit ausgewählten Informationen

 

Mittwoch, 31.05.2017 / 12.30–13 Uhr
Vom alten Eisen. Eisenverhüttung vor 2.500 Jahren

Kunstpause im Hessischen Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel
Mit Dr. Irina Görner
Kosten: 2 Euro

Eisen ist in der heutigen Zeit ein Allerweltsmaterial. In der Eisenzeit dagegen war die Herstellung und Verarbeitung mit großem Aufwand verbunden. Wie unsere Vorfahren diese technologische Meisterleistung mit Blasebälgen und Holzkohle trotzdem bewerkstelligt haben, erfahren sie in der heutigen Kunstpause mit Dr. Irina Görner im Hessischen Landesmuseum.

 

Bild: MHK_Ausstellungsansicht Unter unseren Füßen_Foto Ute Brunzel_MA42178_beschnitten

______________________________________________________________________________________________________________

 

Mittwoch, 31.05.2017 / 18–18.30 Uhr
Der Mythos lebt. Herkules in 2.500 Jahren Kunstgeschichte

Abendgeschichte im Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 Kassel
Mit Franziska Franke
Führung inkl. Eintritt: 6/4 Euro

 

Jeder kennt den Herkules. Von der Antike, über das Mittelalter und die Neuzeit bis heute entwickelt und verändert sich das Image des Halbgottes permanent. Meist bleibt er das Idealbild eines Tugendhelden. Doch bereits in der Antike und später im Barock sind Darstellungen überliefert, die ihn als betrunkenen Zecher zeigen. Welche Geschichten steckten einst hinter dem Muskelprotz? Und wie verändert sich der Umgang mit dem ursprünglich griechischen Helden bis in unsere Zeit? Die Abendgeschichte nimmt Sie mit auf eine Reise durch 2.500 Jahre Herkulesgeschichte.

 

Bild: MHK_Peter Paul Rubens_Der trunkene Herkules_1615-1620_Foto Ute Brunzel_GAM10639

______________________________________________________________________________________________________________

 

Donnerstag, 01.06.2017 / 18–18.30 Uhr
Populäre Irrtümer über die Steinzeit. Altsteinzeit Teil 2

Geschichte(n) am Abend im Hessischen Landesmuseum

Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Mit Dr. Irina Görner

Führung inkl. Eintritt: 6/4 Euro

Der Neandertaler lebte in Höhlen und ernährte sich von Mammutfleisch und der moderne Mensch war ihm geistig natürlich haushoch überlegen… Keine dieser gerne zitierten Behauptungen kann von der modernen Archäologie bestätigt werden. Beide Menschenarten mussten mit den Klimabedingungen der Eiszeit zurechtkommen. Welche durchdachten Werkzeuge, innovative Fähigkeiten und geschickte Jagdstrategien ihnen dabei halfen, erfahren sie in der heutigen Führung im Hessischen Landesmuseum.

 

Bild: MHK_Feuersteingerät aus der Zeit der Neandertaler_gefunden in Nordhausen_VF90085

______________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 03.06.2017 / 14–23 Uhr
Herkules Geburtstagsfest

 

Sonderveranstaltung im Bergpark Wilhelmshöhe

Schlosspark 1, 34131 Kassel

Kostenfrei

 

In diesem Jahr feiert der Kasseler Herkules seinen 300sten Geburtstag. Neben einer erfolgreichen Sonderausstellung im Schloss Wilhelmshöhe laden die Museumslandschaft Hessen Kassel und Kassel Marketing am Pfingstsamstag, 3. Juni 2017, ab 14 Uhr in den Bergpark Wilhelmshöhe zu einem großen Fest ein.

Bereits ab 12 Uhr und bis einschließlich Pfingstmontag bieten zahlreiche Gastronomen ein vielfältiges Angebot mit Köstlichkeiten rund um leckere Salatkreationen, italienische Delikatessen, nordhessische Burger bis hin zu einer speziell für den Herkules-Geburtstag kreierten Bratwurst sowie Kaffee und Kuchen, am Ballhaus an. Kleinere Köstlichkeiten auf die Hand gibt es außerdem am Samstag rund ums Bowlinggreen.

Um 14 Uhr beginnt der Verkauf der »Herkules-Briefmarke« am Infostand von MHK und Kassel Marketing, woran sich um 14.30 Uhr die Jumping-Kids und Sportakrobaten des KSV-Baunatal mit einer Vorführung anschließen.

Ab 15 Uhr ist offizieller Beginn. Staatssekretär Ingmar Jung eröffnet das Fest auf der Bühne vor Schloss Wilhelmshöhe. Es startet ein abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Musikprogramm für Groß und Klein, das mit den beleuchteten Wasserspielen ab 21.45 Uhr und einer noch geheimen Geburtstagsüberraschung um 23 Uhr endet. Hier werden erstmals in dieser Saison auch wieder die barocken Kaskaden bespielt.

 

Der Eintritt in alle Einrichtungen auf der Wilhelmshöhe sowie alle Führungen in den Einrichtungen im Bergpark und im Park selber sind an diesem Tag für die Besucher kostenfrei.

 

Weitere Informationen zum Fest sowie dem gesamten Geburtstagswochenende finden Sie unter www.herkules300.de oder im Flyer im Anhang.

MHK_HerkulesGeburtstag_Faltblatt_online

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 04.06.2017 / 10–17 Uhr
Internationaler Welterbetag

 

Sonderveranstaltung im Bergpark Wilhelmshöhe

Schlosspark 1, 34131 Kassel

Der Eintritt in alle Einrichtungen auf der Wilhelmshöhe sowie alle Führungen im Park sind an diesem Tag für die Besucher kostenfrei. Für Führungen in den Einrichtungen im Park werden die üblichen Führungspreise erhoben.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.museum-kassel.de.

 

Bild: MHK_Blick auf die Große Fontäne und Schloss Wilhelmshöhe im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe_Foto Arno Hensmanns_MA23730

______________________________________________________________________________________________________________

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Kommentar verfassen