Schwarzfahrer bedroht Zugbegleiter

image_pdfimage_print

 

ZugbegleiterKassel (ots) – Ein 20-Jähriger aus Leipzig sorgte Sonntag Morgen, gegen 8 Uhr, in einem Regionalzug aus Erfurt in Richtung Kassel für Ärger.

Weil er ohne Fahrkarte unterwegs war, flog der Mann bei der Kontrolle auf.

„Wenn Du mich nicht weiter mit nimmst, dann mache ich Dich fertig! Da hilft die auch keine Polizei!“,

drohte der Leipziger dem Zugbegleiter.

Die Bundespolizei hat doch geholfen

In Kassel-Wilhelmshöhe holten Bundespolizisten den unliebsamen Fahrgast aus dem Zug.

Weil er keine Ausweispapiere vorzeigen konnte, musste er die Beamten zur Wache begleiten.

Zunächst machte er Schwarzfahrer falsche Angaben zu seiner Personen.

Seine richtigen Personalien stellten die Polizisten allerdings rasch fest.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen und Bedrohung eingeleitet.

Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 20-Jährige wieder frei.

Bundespolizeiinspektion Kassel

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen