Kammerkonzert der Musikakademie

image_pdfimage_print

 

[Archivbild]
Louis Spohrs Nonett ist der Programmschwerpunkt des dritten Kammerkonzerts der Musikakademie im Musensaal von Schloss Wilhelmsthal, Calden, am Donnerstag, 18. Mai, ab 19 Uhr.

Es musizieren Dozentinnen und Dozenten der Musikakademie: Christoph Callies, Violine, Susanne Berendes, Viola, Emanuel Wehse, Violoncello, Jan Harborth, Kontrabass, Jens Josef, Querflöte, Sabine Nobis, Oboe, Manfred Hadaschik, Klarinette, Joachim Pfannschmidt, Horn, und Klaus-Dieter Ammerbach, Fagott.

Im ersten Teil des Programms sind Studierende der Kammermusikklasse von Klaus-Dieter Ammerbach mit Werken in verschiedener Besetzung mit Holzblasinstrumenten zu hören.

Ermöglicht wird das Konzert durch Fmaks, die Fördergesellschaft der Musikakademie Kassel „Louis Spohr“ e.V.

Weitere Informationen sowie Fotos zu den Mitwirkenden unter: http://www.kassel.de/miniwebs/musikakademie/03243/index.html

Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt acht Euro.

Einen ermäßigten Eintritt zu sechs Euro erhalten Schülerinnen und Schüler, Studierende, ALG-II-Empfänger oder Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Kinder bis zum vollendeten 7. Lebensjahr zahlen vier Euro.

Der Kartenverkauf erfolgt an der Abendkasse. Telefonisch können Karten bei der Musikakademie unter 05 61/7 87-41 80, per Fax unter 05 61/7 87-41 88 oder per E-Mail musikakademie@kassel.de vorbestellt werden.

Stadt Kassel

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen