Als Waldscout in die Wildnis

image_pdfimage_print

 

Sommer-Ferienfreizeit im Nationalpark Kellerwald-Edersee

NationalparksVöhl/Bad Wildungen – In den hessischen Sommerferien können Jugendliche von 12 bis 16 Jahren eine Woche lang auf eine abenteuerliche Entdeckungstour in die verwildernde Natur des Nationalparks Kellerwald-Edersee gehen.

Auf der Expedition in die Wildnis vom 7.- 11.8.2017 erkunden sie die Vielfalt des urigen Waldes, folgen den Spuren wilder Tiere und übernachten in einfachen Biwakcamps im sommerlich grünen Buchenmeer.

 

Der Waldscout-Kurs startet am Ferienzentrum Albert-Schweitzer am Edersee, wo die erste Nacht in Blockhütten verbracht wird.

Anschließend sind die Jugendlichen drei Tage und Nächte in der Wildnis des Nationalparks unterwegs.

Die Wildnis-Expedition endet am NationalparkZentrum. Rucksack, Schlafsack und Isomatte können kostenlos ausgeliehen werden. „Waldscout – Wildnisexpedition“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der NAJU Hessen, des Nationalparks Kellerwald-Edersee und der Jugendburg Hessenstein.

 

An der Ferienfreizeit können Jugendliche aus ganz Hessen teilnehmen. Der Teilnehmerpreis beträgt 160,- € pro Person. Weitere Informationen gibt es bei der Jugendburg Hessenstein, Tel.: 06455-759581, Mobil: 0170-8347614, E-Mail: mail@jugendburg-hessenstein.de, www.jugendburg-hessenstein.de

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen