Auch Rico bleibt erhalten

image_pdfimage_print

 

Rico Rossi bleibt Trainer der Kassel Huskies
Auch auf der Trainerposition führen die Kassel Huskies den eingeschlagenen Weg der Kontinuität fort.

Chefcoach Rico Rossi, der seit der Saison 2014/15 das Sagen an der Bande der
Schlittenhunde hat, verlängerte seinen Vertrag für weitere drei Jahre.

In seiner bisherigen dreijährigen Amtszeit landeten die Huskies in der Hauptrunde zwei Mal auf Platz 3 und ein Mal auf Rang 4 der Abschlusstabelle, die Saison 2015/16 wurde sogar durch den DEL2-Meistertitel gekrönt.
Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs freut sich, weiter mit Rico Rossi arbeiten zu können: „Rico und
ich haben vor drei Jahren zusammen mit den Huskies in der DEL2 angefangen und harmonieren
seitdem sehr gut zusammen.

Ich bin mit seiner Arbeit sehr zufrieden und möchte mit ihm den Weg auf unserem Fünf-Jahresplan weitergehen.“
Auch Rico Rossi freut sich auf seine Zukunft bei den Schlittenhunden: „Kassel ist eine echte
Eishockeystadt mit treuen Sponsoren und tollen Fans, die ihre Mannschaft immer unterstützen.
Natürlich werden wir immer wieder von Kritik begleitet, das beweist aber, mit wieviel Leidenschaft
und Herzblut unsere Fans bei der Sache sind.

Die Bedingungen hier in Kassel sind perfekt für mich als Trainer, wir bekommen zu jeder Saison die Möglichkeit, um die Meisterschaft mitzuspielen und wollen daher mittelfristig auch in die DEL aufsteigen.“
Steffen König
Huskies-Medienteam

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen