Kasseler Kampfsportler weiterhin erfolgreich – Dieses Mal auf der FIBO in Köln

Köln, Messehallen. FIBO – einer der größten Fitness – Ausstellungen der Welt.

Die FIBO ist die internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit und findet seit ihrer Gründung 1985 jährlich im April statt – seit 2013 in Köln.

Mit einer Ausstellungsfläche von 160.000 m² lockt die FIBO über 940 Aussteller und mehr als 153.000 Besuchern, davon 83.000 Fachbesucher, aus aller Welt an.

Die FIBO bildet nicht nur aktuelle Trends und Neuheiten aus der Fitness- und Gesundheitsbranche ab, sondern lädt auch durch ein umfangreiches, interaktives Programm zum Mitmachen ein.

 

Die Akademie für Selbstverteidigung Kassel mittendrin.

Es gibt insgesamt für die 9 Kämpfer der Kategorie Brazilian Jiu-Jitsu 6x GOLD und 3x SILBER bei den Westside Battle Trials 2017.

09.04.17. – Die Kämpfer sammeln sich um 06:00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel, vor der Akademie für die Reise nach Köln. Wenige Minuten später beginnt die knapp 3 stündige Fahrt nach Köln.

Während Einige noch müde sind und schlafen, sind Andere wiederum aufgeregt und versuchen die Zeit totzuschlagen. Lange vorher wurde sich mit hartem Training auf das Turnier vorbereitet, nun sind es nur noch wenige Stunden bis dahin.

Zu bestreiten ist das vom BJJBD (Brazilian Jiu-Jitsu Bund Deutschland e.V.) organisierte Turnier, die Westside Battle Trials 2017.

Es ist das erste Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft 2017.

Um an der deutschen Meisterschaft teilzunehmen, muss man an mindestens zwei verschiedenen Qualifikationsturnieren teilnehmen und jeweils unter die besten 4 Teilnehmer gelangen.

 

Wie immer gibt es verschiedene Gewichts- als auch Leistungsklassen.

Unter den 150.000 Besuchern auf der Fibo, zwischen all den vielen Fitnessprodukten, Ernährungsergänzungsmitteln und Bodybuildern tragen die Kasseler mit höchster Konzentration ihre Kämpfe aus.

So gingen folgende Medaillen an die Kämpfer:

Burak Basak (Bluebelt, -88,3Kg) – Gold im GI / Silber im No-Gi

Arjan Hisenaj (Whitebelt, -94,3Kg) – Gold im GI / Gold im No-Gi

Jeremoth Mpova (Whitebelt, 88,3Kg) – Silber im No-GI

Timucin Langlotz (Whitebelt, 82,3Kg) – Gold im No-GI

Dmitrij Ajdako (Whitebelt, -76Kg) – Silber im No-GI

Serkan Ortac (White, -64Kg) – Gold im GI

Fibo

 

Besonders aufregend war das Turnier für Serkan Ortac (17 Jahre alt) und Arjan Hisenaj (17 Jahre alt), die seit diesem Jahr bei den Erwachsenen kämpfen. Alle ihre Gegner waren älter, die meisten zwischen 23-28 Jahre alt. Trotz diesem immensen Alters- und Erfahrungsunterschiedes konnten sich beide eine Goldmedaille ergattern.

Murat Efendi, welcher seinen Schülern in Nichts nachsteht und eine Woche zuvor die Europameisterschaft im No-Gi in Rom gewann, ist stolz.

Murat Efendi im Gespräch am Ende des Tages:

„Ich bin stolz, aber nicht nur auf die Gewinner und unsere Erfolge, sondern auf das ganze Team und den Zusammenhalt, der sich nicht nur auf Turnieren, sondern täglich im Training zeigt.

Wir halten zusammen, bei Sieg und Niederlage!“

(/BuBa)

https://www.fibo.com/

http://www.selbstverteidigung-kassel.net/

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.