Neue Erkenntnisse zur vermissten Lucy S. – Hinweise auf Aufenthalt in Düsseldorf

image_pdfimage_print

Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise

Kassel – (Beachten Sie bitte auch unsere gestern, veröffentlichte Erstmeldung (http://nordhessen-journal.de/2017/03/28/wettesingen-15-jaehrige-lucy-s-vermisst-polizei-bittet-die-bevoelkerung-um-mithilfe/)  zur vermissten 15-jährigen Lucy S.)

 

 

 

 

Am gestrigen Dienstagmittag konnte das Fahrrad von Lucy S., die seit Montagabend aus Breuna-Wettesingen vermisst wird, im Bereich des Bahnhofs in Warburg im Kreis Höxter aufgefunden werden. Suchmaßnahmen in diesem Bereich führten anschließend nicht dazu, dass die Jugendliche dort angetroffen werden konnte. Im Laufe des Tages ergaben sich dann konkrete Hinweise darauf, dass sich die Vermisste am gestrigen Dienstagnachmittag in Düsseldorf aufgehalten hat. Die weitere Fahndung nach der 15-Jährigen erfolgt seitdem in enger Absprache mit der Polizei in Düsseldorf.

Nach den bisherigen Ermittlungen der mit dem Vermisstenfall betrauten Beamten der Polizeistation Wolfhagen hat Lucy S. offenbar eigenständig ihr gewohntes Umfeld verlassen und den Weg nach Nordrhein-Westfalen angetreten. Bislang ist unklar, ob sie dort möglicherweise in Kontakt mit anderen Personen steht.

Die Ermittler bitten weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung auf den Aufenthaltsort der vermissten Lucy S.

Hinweise nimmt die Polizei in Wolfhagen unter Tel. 05692-98290 oder das Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561 – 9100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ots/NH-J)

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Ein Gedanke zu „Neue Erkenntnisse zur vermissten Lucy S. – Hinweise auf Aufenthalt in Düsseldorf

Kommentare sind geschlossen.