Das Jahr der documenta 2017 und der CSD

image_pdfimage_print

CSDDie documenta steht für Weltoffenheit und Kultur.

Wie keine zweite Veranstaltung zeigt sie, dass manchmal ein klein wenig Umdenken gar nichts schadet.

Unsere Nordhessische Stadt, naja eigentlich die ganze Region, dokumentieren, dass wir anders sind. Wir sind documenta.

Wir zeigen uns tolerant und weltoffen.

Nicht zuletzt wird dies auch in unserem Verhältnis gezeigt, das wir zu Andersdenkenden haben, wie wir zum Beispiel mit Minderheiten umgehen.

Eine dieser wirklich tollen Veranstaltungen, die genau das dokumentiert ist der Christopher Street Day Kassel e.V.

Diese jährlich stattfindende Veranstaltung zeigt die Weltoffenheit und Toleranz unserer Region wie keine Zweite.

Die ganze Organisation wird ehrenamtlich durchgeführt. Trotzdem verschlingt die große Veranstaltung und die Demonstration durch die Stadt eine Menge Geld.

Sie möchten mit ihrer Firma zeigen, wie offen sie zu dieser Frage stehen und wie sie zur Toleranz und Weltoffenheit stehen, dann treten sie offiziell als Sponsor auf und reihen sie sich ein in eine Gruppe namhafter Unternehmen aus der Region.

Natürlich sind ihre Spenden voll abzugsfähig, da der Christopher Street Day e.V. Kassel die Gemeinnützigkeit anerkannt bekommen hat.

Auch Transparentwerbung ist möglich.

Bei Interesse wenden sie sich an:

CSD Kassel e.V.
Motzstr. 1
34117 Kassel

NordHessen-Journal

Nachrichten von Nordhessen für Nordhessen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung