Es geht auch anders herum: Unfallfahrer bekannt – Tatort wird gesucht

image_pdfimage_print

Korbach – Polizei sucht Unfallstelle

Am Montagmittag war ein 69-jähriger Mann aus Waldeck um 12.05 Uhr mit seinem grauen Peugeot 206 von Berndorf kommend im Stadtgebiet Korbach unterwegs. Die Fahrweise des Mannes war so auffällig, dass mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Polizei anriefen, weil sie vermuteten, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand.

 

Letztlich konnten die Beamten den Peugeot an der Kreuzung Flechtdorfer Straße/Nordring anhalten. Der Peugeot wies frische Unfallspuren an der Fahrzeugfront auf und war nicht mehr fahrbereit, weil ein Reifen platt war. Wie sich schnell herausstellte, war der Fahrer nicht alkoholisiert. Seine unsichere Fahrweise hatte gesundheitliche Gründe, so dass der Waldecker auch keine Angaben zu dem Unfallgeschehen machen kann. Vermutlich entstand der Schaden beim Wenden durch einen Zusammenstoß mit einem Poller an dem sich rote reflektierende Folie befinden muss. Die Polizei ist nun auf der Suche nach der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.(ots/Polizeipräsidium Nordhessen)

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen