70 Uplandschüler griffen an der Mühlenkopfschanze zur Schüppe

image_pdfimage_print

Schüppen statt Pauken. Nach den erfolgreichen Arbeitseinsätzen der Ski-Club-Helfer (Free Willis) beim „Flutlicht-Schneeschüppen“ zur Vorbereitung des Willinger FIS Skisprung Weltcups vom 27. bis 29. Januar mit insgesamt 210 Freiwilligen an zwei Abenden haben am Freitagvormittag an der Mühlenkopfschanze 70 Schülerinnen und Schüler aller zehnten Klassen der Uplandschule fleißig zur Schaufel gegriffen. Gemeinsam mit ihren Lehrern Herbert Hellwig, Dr. Thorsten Vahl und Steffen Wenig haben sie sich von der Uplandschule, die eine von zwei Eliteschulen des Sports in Hessen mit dem Schwerpunkt nordischer Skisport und Biathlon ist, früh morgens auf den Weg ins Weltcupstadion gemacht. Nach dem Fußmarsch erhielt jeder vom Ski-Club eine Schüppe in die Hand gedrückt.

SCW-Ehrenmitglied Jochen Minke nahm als ehemaliger Willinger Lehrer die Einteilung vor. Nachdem die Stehtribünen am Mühlenkopf bei den erfolgreichen Arbeitseinsätzen Einsätzen bereits mit viel Muskelkraft von den Schneemassen (70 Zentimeter) befreit worden waren, ging es um die Feinarbeit.  Die Jugendlichen hatten viel Spaß dabei, die Grill- und Verkaufsstände sowie die Eingänge zu den Tribünen eine Woche vor dem Weltcup frei zu schüppen. In der Pistenwalzengarage stellte Ski-Club-Versorgungschef Jörg Virnich heißen Tee und kalte Erfrischungsgetränke für die Schüler und Lehrer bereit. SCW-Präsident Thomas Behle hatte Anfang der Woche Schulleiterin Barbara Pavlu um Unterstützung gebeten, die dieser Bitte um Mithilfe der Uplandschule gerne nachgekommen ist. Weltcup OK-Chef Jürgen Hensel: „Ein herzliches Dankeschön an die Uplandschule, die uns so spontan und tatkräftig bei den Vorbereitungen auf unser Skispringen unterstützt hat.“  

Dieter Schütz – Weltcup-Pressechef

Posts Grid

Sicherheitskonzept für den Hohen Meißner bleibt weiterhin in Kraft

Bei ausgelasteten Parkplätzen erfolgt Sperrung. Falschparker werden konsequent abgeschleppt. Nach Auswertung der Ergebnisse der Maßnahmen…

Waffen aus nichtzugelassenen Pkw sichergestellt

(ots) Kontrollzeit: 18.01.2021, 01:40 Uhr In den frühen Morgenstunden am Montag hat eine Homberger Streife…

3,7 % weniger Schwangerschaftsabbrüche im 3. Quartal 2020 als im Vorjahresquartal

WIESBADEN – Im 3. Quartal 2020 wurden in Deutschland rund 24 000 Schwangerschaftsabbrüche gemeldet. Wie das…

Neuer Rekord beim Schulradeln – Mehr Teilnehmer, mehr Kilometer und viel Kreativität

Landkreis Kassel. Die Sieger des Wettbewerbs „Schulradeln 2020“ im Landkreis Kassel stehen fest. Geehrt wurden…

Was wird teurer, wer bekommt mehr Geld? – Das ändert sich 2021!

Sprit, Heizöl und Gas werden teurer: Dafür sorgt die sogenannte CO2-Abgabe, welche Teil des Klimaschutzprogramms…

Kommunalwahlen am 14. März 2021 – Rund 4,7 Millionen Wahlberechtigte in Hessen

Bei den Kommunalwahlen am 14. März 2021 sind 4,7 Millionen Hessinnen und Hessen wahlberechtigt. Davon…

Frau im Zug sexuell belästigt

(ots) Opfer einer sexuellen Belästigung wurde am vergangenen Sonntag (17.1.) eine 32-Jährige aus Vellmar. Kurz…

Tierschutzbund kritisiert Gesetzentwurf zum Kükentöten: Klöckner tauscht Tierleid gegen Tierleid

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf zum Ende des Kükentötens beschlossen, der jetzt ins parlamentarische…

Autofahren bei Schnee und Eis

Das rät der ADAC Fahrsicherheitsexperte, damit Autofahrer im Winter sicher unterwegs sind Vielfach liegt derzeit…

ONLINE-Seminar für Lehrkräfte und Schüler „Alternative Angebote zur Berufsorientierung unterbreiten: Mit Schülerfirmen!“

Auch in herausfordernden Zeiten ohne Präsenzunterricht und Betriebspraktika bietet der Unternehmerverband Nordhessen e. V. (UNH)…

1 thought on “70 Uplandschüler griffen an der Mühlenkopfschanze zur Schüppe

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung