Frauenreise auf die Hochseeinsel Helgoland

image_pdfimage_print

Das Gleichstellungsbüro des Werra-Meißner-Kreises veranstaltet unter dem Motto „Vom Tun zum Ruh’n – aus dem Kopf in den Körper“ auch in diesem Jahr eine Frauenreise auf die Hochseeinsel Helgoland.

Vom Montag, den 8. Mai, bis Samstag, den 13. Mai 2017, begleitet die Künstlerin und Fotografin Sabine Große Frauen bei der ‚Spurensuche auf Helgoland‘.

Begleitet wird diese ‚Spurensuche‘ mit Phantasiereisen und Entspannungsübungen.

Auch aktive Bewegungen, wie Spaziergänge oder Walkingrunden sind auf der Hochseeinsel möglich. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern im Atrium der Jugendherberge.

Die Anreise erfolgt mit dem Bus von Eschwege über Witzenhausen bis nach Cuxhaven. Von dort geht es weiter mit der Fähre nach Helgoland.

An Kosten entstehen für Übernachtung, Verpflegung und Programm sowie die Überfahrt mit der Fähre 425,00 € sowie Fahrtkosten in Höhe von ca. 95,00 €.

Anmeldungen nimmt das Gleichstellungsbüro Werra-Meißner-Kreis bis zum 3. Februar 2017 unter der Tel.-Nr. 05651 47413-40, Email: thekla.rotermund-capar@werra-meissner-kreis.de entgegen.

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen