Weihnachten kein schnelles Internet

image_pdfimage_print

Bad Arolsen – Wetterburg. Es ist geschafft! Die umfangreichen Tiefbau- und Erschließungsarbeiten zur Glasfaserkabelverlegung und alle notwendigen Anschlüsse auch in Wetterburg am Twistesee sind seit Tagen komplett fertiggestellt bzw. abgeschlossen. Durch den sehr inhomogenen Baugrund und diverse Strecken- und Schaltschrankprobleme wurde der zuerst anvisierte 5.12.2016 als ursprünglicher Ecktermin verfehlt. Der Bad Arolser Bürgermeister Jürgen van der Horst verkündete daraufhin in einer Bürgerversammlung im Bürgerhaus Helsen mit dem 19.12.2016 den neuen Zieltermin. Dieser sollte zur Freude der Anbieter und Nutzer von Wetterburg und Braunsen um 10 Tage unterboten werden. Leider sieht die Realität für den tatsächlichen Nutzer anders aus. Die Telekom scheint überfordert und bietet jetzt Zuschalt-Termine an, die erst im Januar 2017 angesiedelt sind. Das verärgert viele Bürgerinnen und Bürger, die nach einer langen Durststrecke auf eine schnelle Verbesserung noch vor Weihnachten 2016 gehofft hatten. Das Weihnachtsfest aber sollte sich dadurch keiner vermiesen lassen. Frohe Weihnacht! (ws)

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen