Höchste Pflegequote seit 1999

image_pdfimage_print

224 000 Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger aus der sozialen Pflegeversicherung

 

  • krankenhaus-pflege36 von 1000 Hessens Einwohnerinnen und Einwohnern nehmen Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch
  • Zwei Drittel der Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger weiblich
  • Die meisten Pflegebedürftigen leben in Privathaushalten

Zum Jahresende 2015 erhielten in Hessen rund 224 000 Menschen Leistungen der sozialen Pflegeversicherung. 86 700 Personen oder 39 Prozent waren von einer erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz betroffen. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, gab es insgesamt 18 500 oder 9 Prozent mehr Pflegebedürftige als im Jahr 2013. Im Landesdurchschnitt nahmen 36 von 1000 Einwohnerinnen und Einwohnern Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch. Dies war die höchste Pflegequote seit Einführung der Pflegestatistik im Jahr 1999.

171 000 bzw. 76 Prozent der Pflegebedürftigen lebten in Privathaushalten. Von ihnen wurden 120 200 (70 Prozent) ausschließlich von Angehörigen und 50 500 Personen (30 Prozent) durch ambulante Pflegedienste betreut. Bei 50 000 Personen (29 Prozent) der zu Hause betreuten Menschen war ein erheblicher Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung festzustellen.

Rund 52 900 Männer und Frauen wurden vollstationär in Pflegeheimen versorgt. Der Anteil des Personenkreises mit einer erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz war hier mit 69 Prozent (36 700 Personen) mehr als doppelt so hoch wie bei zu Hause betreuten Pflegebedürftigen. 

Weitere rund 3600 Menschen nahmen in den stationären Pflegeeinrichtungen – neben dem Bezug von Pflegegeld oder ambulanten Leistungen – teilstationäre Behandlungsleistungen wahr.

57 Prozent aller 224 000 Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger waren vom medizinischen Dienst als erheblich pflegebedürftig (Stufe I) eingestuft worden, 31 Prozent als schwerpflegebedürftig (Stufe II) und 12 Prozent als schwerstpflegebedürftig (Stufe III).

Mehr als 143 000 oder knapp zwei Drittel der Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger waren Frauen. Mit 71 400 Personen empfing etwa die Hälfte der weiblichen Pflegebedürftigen als Leistung ausschließlich Pflegegeld; 38 300 Frauen (27 Prozent) wurden vollstationär gepflegt. Die übrigen rund 33 800 Frauen (24 Prozent) erhielten Leistungen der ambulanten Pflege.

Von den 80 100 männlichen Leistungsempfängern erhielt ebenfalls die große Mehrheit (48 800 Männer; 61 Prozent) ihre Leistung in Form von Pflegegeld. Mit 16 700 Personen wurde gut ein Fünftel der Männer durch einen Pflegedienst betreut, rund 14 600 Männer (18 Prozent) wurden vollstationär gepflegt.

Quelle Hessisches Statistisches Landesamt

Posts Grid

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern und bandenmäßiges Verbreiten von Kinderpornografie – Beschuldigter in Untersuchungshaft

(ots) Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage beim Landgericht Dresden – Jugendkammer als Jugendschutzgericht – Die Staatsanwaltschaft…

Impfstoff-Rallye – Warum Corona für gute Börsenaussichten sorgt

  (ots) Überall Corona-Blues. Die Politik schwört die Bürger auf einen langen, harten Winter ein –…

Coronavirus-Antikörpertest bei dm: Behörde erklärt Verkauf für rechtmäßig

(ots) Das Regierungspräsidium Tübingen (RPT), als zuständige Marktüberwachungsbehörde für Medizinprodukte im Handel, hat heute dm…

MT-Einsatz im Fuchsbau – Was geht in der Hauptstadt?

  Heute, zu später Stunde, hat die MT Melsungen einen kniffligen Einsatz im Fuchsbau. Am…

Verwirrter Mann beraubt Jugendlichen und schlägt Helfer auf Wolfhager Straße; Festnahme dank schnellem Hinweis

(ots) Kassel-Rothenditmold: Am Donnerstagnachmittag wurde die Kasseler Polizei von Passanten in die Wolfhager Straße, Höhe…

EC Kassel Huskies – Spielabsage wegen positivem Schnelltest bei den Schlittenhunden

  Kassel Huskies – Corona bedingt müssen die beiden Partien der Kassel Huskies auf den…

Heiliger Nikolaus unterwegs und Schneemann ‚Elvis‘ im Knast!

Weihnachten steht vor der Tür, auch in den hessischen Gefängnissen. Die Justizvollzugsanstalt Fulda bereitet sich…

45 Millionen Euro im Lotto-Jackpot an drei Gewinner ausgeschüttet

(ots) Der mit 45 Millionen Euro maximal gefüllte Jackpot im LOTTO 6aus49 wurde am Mittwochabend…

Diemelsee – Rehfelle gefunden: Verdacht der Jagdwilderei, Polizei bittet um Hinweise

(ots) In den letzten Tagen wurden an verschiedenen Stellen im Bereich der Gemeinde Diemelsee Körperteile…

Bolsonaros Politik ist Gift für den Amazonas

  11.088 Quadratkilometer Waldfläche wurden zwischen August 2019 und Juli 2020 im Amazonas abgeholzt –…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung